MIT MEINEM ESTA-ANTRAG JETZT BEGINNEN   Pfeil

 

Besucher der Vereinigten Staaten: Abfrage des bisherigen Reiseverhaltens

Besucher, die aus anderen Ländern in die Vereinigten Staaten kommen, können eine Übersicht über ihre bisherigen Ein- und Ausreisen in/aus den USA abrufen

Was kann ich tun, wenn ich eine Übersicht meiner Reisen in die USA benötige?

Sie können Ihre eigenen Ein- und Ausreisen in/aus den USA abrufen, um sie zu persönlichen Zwecken zu verwenden. Abrufbare Daten sind dabei auf die letzten fünf Jahre beschränkt und besitzen keine Rechtsgültigkeit. Beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass bestimmte reisebezogene Angaben unter Umständen nicht aufgeführt werden.

First Sample US Travel History
Second Sample US Travel History

Welche Angaben kann ich abrufen?

Die US-amerikanische Zoll- und Grenzschutzbehörde (Customs and Border Protection, CBP) führt Buch über Ihre Ein- und Ausreisen. Das ermöglicht es, Ihr bisheriges Reiseverhalten abzufragen, wobei verfügbare Angaben Zeit und Ort der Ein- bzw. Ausreisen der letzten fünf Jahre umfassen. Die Abfrage erfolgt über die I-94 Website und erfordert Ihre Reisepassnummer.

Folgende reisebezogene Angaben werden in der Übersicht über Ihr bisheriges Reiseverhalten unter Umständen nicht aufgeführt:

  • Ein- und Ausreise auf dem Landweg
  • Ein- und Ausreisen auf Kreuzfahrten, die in den USA starten und enden
  • Aktualisierungen von Reservierungen für Flugreisen
  • Statusänderungen, Verlängerungen der maximalen Aufenthaltsdauer und andere Aktualisierungen, die von den Einwanderungsbehörden der USA vorgenommen wurden
  • Reisen von US- Bürgern und Personen mit dauerhafter Aufenthaltsgenehmigung

Was kann ich tun, um fehlende Angaben abzufragen?

Sie können keine Schritte einleiten, um die Übersicht Ihres bisherigen Reiseverhaltens zu vervollständigen. Die Zoll- und Grenzschutzbehörde erhält Reiseinformationen aus vielen Quellen. Es ist nicht vorgesehen, derartige Informationen als rechtsgültigen Nachweis Ihrer legalen Einreise(n) in die USA zu verwenden. Vielmehr werden die Angaben zum Reiseverhalten zur Verfügung gestellt, damit sie der Reisende zu persönlichen Zwecken nutzt.

Kann ich die Aufzeichnungen einsehen, die für ältere und/oder bereits abgelaufene Reisepässe existieren?

Ja, wenn Sie die Reisepassnummer angeben können, kann auch für ältere Pässe konsultiert werden, wann innerhalb der letzten fünf Jahre Ein- und Ausreise(n) erfolgten.

Was brauche ich, um mein bisheriges Reiseverhalten zu konsultieren?

Um Ihr bisheriges Reiseverhalten abzufragen, müssen Sie bestimmte Angaben machen, die dem Reisedokument entnommen werden können, mit dem Sie in die Vereinigten Staaten eingereist sind:

  • Reisepassnummer
  • Land, das den Reisepass ausgestellt hat
  • Nachname
  • Vorname
  • Geburtsdatum

Wie kann ich sicherstellen, dass die Angaben stimmen, wenn ich auf dem Luftweg in die USA einreise, aber auf dem Landweg ausreise?

Wenn Sie vorhaben, die Vereinigten Staaten auf dem Landweg zu verlassen, und im Besitz eines I-94 Belegs in Papierform sind, dann können Sie diesen Beleg den Grenzschutzbehörden vorlegen, bevor Sie in Kanada oder Mexiko einreisen. Wenn Sie auf dem Luftweg in die USA gekommen sind und Ihnen ein elektronischer I-94 Beleg ausgestellt wurde, dann wird Ihre Ausreise auf dem Landweg möglicherweise nicht korrekt aufgeführt, es sei denn, Sie reisen vor dem im Reisepass angegebenen, spätesten Ausreisedatum erneut in die Vereinigten Staaten ein.

Personen mit Wohnsitz in Kanada oder Mexiko und elektronischem I-94 Beleg, die auf dem Landweg ausreisen und nicht vorhaben, vor dem im Reisepass angegebenen, spätesten Ausreisedatum erneut in die Vereinigten Staaten einzureisen, sollten die Dokumente gut aufbewahren, die Ihre Rückreise nach Kanada oder Mexiko belegen. Solche Dokumente können sein:

  • Tickets der verwendeten Verkehrsmittel
  • Einreisebelege
  • Stempel im Reisepass
  • Lohnabrechnungen

Wer nach Kanada zurückreist, kann den kanadischen Grenzschutz (Canadian Border Services Agency) darum bitten, die Einreise im Reisepass zu dokumentieren. Für die Rückreise nach Mexiko ist diese Bitte an das Nationale Institut für Einwanderung (Instituto Nacional de Migración, INM) zu richten.

 

 

Diese Website wird von einem Privatunternehmen betrieben, das nicht mit der Regierung der Vereinigten Staaten verbunden ist.